HALSSTRAFFUNG

Die Halsstraffung, ein kleiner Trick, um der Zeit ein Schnippchen zu schlagen

Die Behandlungsmethode
Der Hals zählt zu jenen Partien, an denen die Haut im natürlichen Alterungsprozess zuerst an Spannkraft verliert. Nicht umsonst sagt man, dass der Hals das wahre Alter einer Person verrät. Das Ausmaß des Elastizitätsverlusts ist aber mitunter erblich bedingt und wird maßgeblich durch äußere Faktoren beeinflusst.
Durch das Erschlaffen der Haut bildet sich im Halsbereich ein Hautüberschuss. Dieser wird oft als unschön empfunden, kann aber mit einer Halsstraffung gut korrigiert werden. Auch Fettansammlungen am Hals, die man weitläufig als Doppelkinn bezeichnet, lassen sich mit einer Halsstraffung effektiv behandeln.

Würden Sie mir eine Halsstraffung empfehlen?
Der Hals bildet die Fortsetzung des Gesichts und prägt damit Ihre Ausstrahlung wesentlich. Deshalb wird der Elastizitätsverlust der Haut in diesem Bereich oft als besonders störend empfunden. Wenn Ihre Haut bereits sichtbar an Spannkraft verloren hat, kann Ihnen ein Halslifting zu einem natürlichen, jüngeren Aussehen verhelfen. Auch wenn Sie unter einem Doppelkinn leiden, ist ein Eingriff meist sinnvoll.

Sorgen Sie für ein rundum jüngeres Aussehen mit einer Halsstraffung