TATTOOENTFERNUNG

MARA – Das Laserzentrum im Herzen von Graz -
Professionelle Tattooentfernung, mit dem Picosekundenlaser

Tattoos – es gibt viele Gründe, sich von seiner Tätowierung zu verabschieden ...

Ob Jugendsünde, der Name einer längst vergangenen Liebe, ein unpassendes nicht mehr der Zeit entsprechendes Motiv oder ein Motiv das einfach nicht mehr gefällt, die körperbildliche Erinnerung an vergangene Zeiten muss dank dem revolutionären Picosekunden-Laser nicht bis zum Lebensende währen.

Im Bereich Ästhetische Laserbehandlungen bietet Ihnen das MARA Team mit den Laser Ärzten Dr. Thomas Rappl, Dr. Simone May und Dr. Daniela Url professionelle Tattooentfernung von allen Farben auf dem neuesten Stand der Medizin mit dem Picosekunden-Laser an.

Laser-Tattooentfernung mit dem Picosekunden-Laser

Mit dem Picosekunden-Laser ist es möglich, alle Farben, auch grüne und blaue, von Tätowierungen und Tattoos in deutlich weniger Behandlungen erfolgreich zu entfernen. Dieser sichere und leistungsstarke Laser für den Einsatz in der Ästhetischen Medizin erzeugt ultrakurze Impulse im Picosekundenbereich. Das hat photomechanische Wirkungen zur Folge, sodass bessere Ergebnisse bei deutlich weniger Behandlungen erzeugt werden. Zudem sprechen ein vermindertes Komplikationsrisiko, geringere Nebenwirkungen und ein flexibler Einsatz für mehrere Indikationen für sich.

Behandlungsmöglichkeiten Picosekunden-Laser:

  • Tattoo-Entfernung aller Farben

  • Permanent Make up Entfernung (Lippen, Augenbraunen, etc.)

  • Pigmentierungen, Melasma (Pigmentflecken)

  • Aknenarben

  • Falten

  • Skin Rejuvenation

Vorteile:

  • Weniger Behandlungen (50 - 70 % weniger Sitzungen)

  • Optimale Hautschonung

Behandlungsablauf einer Tattoo-Entfernung

Zum Schutz vor dem intensiven Laserlicht müssen Sie während der Behandlung eine spezielle Brille als Augenschutz tragen. Anschließend wird der Laser direkt auf die Haut aufgelegt. Das Laserlicht gelangt so auf die Haut. Sie spüren einen leichten Schmerz; können bei Schmerzempfindlichkeit eine Stunde vor Behandlungsbeginn eine hautbetäubende Creme (Emla 5 % Creme) auf das zu behandelnde Hautareal auftragen. Die Einwirkzeit dieser Creme beträgt ungefähr eine Stunde. Am Ende der Behandlung wird die Haut mit sogenannten Coolpacks gekühlt und bei Bedarf mit einer medizinischen Hautpflege umgeben. Danach können Sie umgehend Ihrem normalen Tagesablauf nachgehen. Besonders wichtig ist es auch nach der Laser-Behandlung, dass Sie UV-Strahlung vermeiden – nehmen Sie keine Sonnenbäder und gehen Sie nicht in ein Solarium. Ansonsten kann es zu Pigmentstörungen kommen, die den Erfolg der Tattooentfernung maßgeblich beeinflussen. Selbstverständlich erhalten Sie von uns persönlich noch viele weitere Tipps und eine genaue Anleitung zur Pflege und zum Umgang mit Ihrer Tätowierung vor und nach der Laser-Tattooentfernung.

Wenn Sie Fragen zur Laser-Tattooentfernung mit dem Picosekundenlaser in Graz haben oder ein Tattoo entfernen lassen möchten, kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!