ÄSTHETISCHE MEDIZIN

Botox

 Unser Gesicht ist ständig in Bewegung, wodurch sich im Laufe des Lebens an bestimmten Stellen, wie z.B. an der Stirn oder um die Augen Falten bilden. Durch eine gezielte Entspannung von mimischen Muskeln mittels Botox kann einer Faltenbildung bereits vor ihrer Entstehung vorgebeugt und/oder bestehende Falten reduziert werden. Durch kleine gezielte Injektionen stellt sich nach ca. 3-7 Tagen ein entspannender Effekt ein, welcher je nach Muskelaktivität und Gesichtsregion zwischen 4 bis 8 Monaten anhält. 


Anwendungsgebiete:
Zornesfalten
Stirnfalten,
Krähenfüße,
hängende Mundwinkel
erschlaffter Hals
Achselbereich bei Hyperhidrose
Migräne


Filler

Alterung oder Krankheiten können unser Gesicht müde und erschlafft wirken lassen. Mittels Unterspritzungen (z.B. mit Hyaluronsäure) können einzelne Falten oder ganze Gesichtsbereiche wieder aufgefüllt und gestrafft werden, und damit ein frischeres und jugendlicheres Aussehen erzielt werden. Es erfolgt eine genaue Gesichtsanalyse und danach erstellen wir ein Behandlungskonzept um ein sehr natürliches Ergebnis zu erreichen.

Die Behandlung dauert zwischen 15 und 30 Minuten. Das Ergebnis hält ca. 6 bis 18 Monate.
Manchmal kann eine weitere Behandlung notwendig sein um ein perfektes Ergebnis zu erhalten.
Es kann nach der Behandlung zu kleineren Blutergüssen oder Schwellungen kommen.
Am Tag der Behandlung sollte auf Sport, Sauna und Solarium verzichtet werden.
Für genauere Informationen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung

Indikationen:
Aufbau von Wangen und Schläfen
Lippenvergrößerung
Anhebung der Kinnpartie
Nasolabialfalte
Handrücken

Sehr gut mit anderen Behandlungen kombinierbar.

Eigenfett Transplantation

Liposculpture: Hierbei wird körpereigenes Fett aufwendig aufbereitet und zur Auffüllung verwendet. Es zeichnet sich durch ausgezeichnete Verträglichkeit aus. Neben kleineren Eingriffen wie Wangen- und Kinnpartie können damit auch größere Regionen, wie Brüste und Gesäß, damit behandelt werden.

Auch nach Operationen, welche zum Beispiel durch Knochenentfernung zu Volumensverlust führen, eignet sich Eigenfett hervorragend zum Wiederaufbau der natürlichen Gesichtskonturen.
Indikationen:
Brustvergrößerungen, Nasolabialfalten, Wangen, Marionettenfalten, Po, Mimikfalten und Aknenarben, Asymmetriekorrekturen, Hände, Lippen

Gute Kombination mit anderen Verfahren wie Botulinumtoxin und Peelings

Peelings

Fruchtsäurepeeling (AHA) dieses Peeling wird mit ansteigender Konzentration verwendet. Es führt zur Abschälung der Oberhaut.
Damit können große Poren, Unreinheiten der Haut, kleinere Fältchen und Pigmentstörungen deutlich gebessert werden. Durch regelmäßige Anwendung wirkt die Haut glatter und praller. Die Feuchtigkeitsaufnahme wird optimiert und die Neubildung von kollagenen Fasern stimuliert.
Salicylsäurepeeling: dieses eignet sich besonders für die Behandlung von Akne, da es fettlöslich ist. Eine Kombination mit AHA Peeling ist möglich.

Dauer pro Behandlung ca. 30 Minuten. Leichte Rötung und leichtes Brennen sind möglich, verschwinden aber von selbst wieder.
Um ein optimales Ergebnis zu erhalten sollten 4-8 Wiederholungen im Abstand von 2-3 Wochen erfolgen.
Auf ausreichenden Sonnenschutz bzw. Meiden der Sonne ist während der Behandlung zu achten.

Mesotherapie (Needling)

Bei dieser Methode werden hocheffektive Wirkstoffe mittels sehr dünnen Nadeln oder sogenannten Dermarollern in die obere Hautschicht eingebracht. Zusätzlich wird durch die Mikrotraumen, welche mit der Nadel gesetzt werden, die Eigenreparaturmechanismen der Haut aktiviert und dadurch die Kollagensynthese angeregt. Das Anwendungsspektrum ist sehr vielfältig.
Indikation:
Erfrischung der Haut,
Aknenarben,
Pigmentstörungen,
Strafffung und Verjüngung von Hals und Händen
Cellulite

Dauer der Behandlung ca. 15-30 Minuten. Leichte Rötungen können danach sichtbar sein. Auf Solarium, Sauna und Sport sollte danach für 1-2 Tage verzichtet werden.

Fadenlifting

Die schonende Alternative zum operativen Facelifting. Durch das Einbringen von resorbierbaren Fäden in die Haut können Gesichtskonturen gehoben werden und somit die Zeit ein bisschen zurückgedreht werden. Dafür stehen uns unterschiedliche Fäden zur Verfügung. Durch die Stimulation von Fibroblasten wird die Haut gefestigt und daher eignet sich diese Behandlung auch sehr gut für Decollete , Hals und Hände.
Diese Therapie ist vor allem bei noch nicht sehr fortgeschrittenem Elastizitätsverlust und als Vorbeugung sehr gut geeignet.
Indikationen:
Gesichtsmodellierung
Anregung der Kollagenbildung
Auffüllung von Falten
Mini-Face Lift ohne Operation

Dauer der Behandlung: ca. 30-45 Minuten. Schwellungen und kleine Blutungen können auftreten.
In manchen Fällen wird die Einstichstelle mit einer lokalen Betäubung schmerzfrei gemacht.

Bei Unverträglichkeiten auf diese Medikamente geben Sie uns bitte Bescheid.

Tattooentfernung 

Es handelt sich hierbei um einen der modernsten Laser zur Tattoo Entfernung. Damit können auch farbige Tattoo entfernt oder zumindest weitgehend aufgehellt werden, was mit herkömmlichen Lasern vor allem bei den Farben Blau und Grün fast unmöglich war.
Im Vergleich zu anderen Lasern werden deutlich weniger Sitzungen gebraucht. Auch Altersflecken und Aknenarben stellen eine wichtige Indikation für diesen Laser dar.

Dauer pro Sitzung: ca. 15 Minuten. Meiden von Sonne und Solarium während der gesamten Behandlung.
Häufigkeit der Behandlung richtet sich nach Größe und Qualität des Tattoos.

Sklerosierung von Besenreisern

Kosmetisch störende, bläulich schimmernde Gefäßchen, welche vor allem an den Kniekehlen aber prinzipiell am gesamten Bein auftreten können, werden mittels Sklerosierungsverfahren behandelt und damit wieder ein gleichmäßigeres Hautbild an den Beinen erzielt.
Die Behandlung wird nicht über die Sommermonate angeboten, da es bei Sonnenexposition zu dunklen Pigmentstörungen im Bereich der Sklerosierung kommen kann.
In den meisten Fällen ist eine weitere Sitzung notwendig.

Dauer der Behandlung: ca. 30 Minuten.
Unbedingt die Sonne für 6 Wochen danach meiden. Das Tragen Von Kompressionsstrümpfen danach kann das Ergebnis verbessern.

Cellfina™

Die Lösung für Cellulite mit 96% Patientenzufriedenheit.Über 80% aller Frauen sind von Cellulite betroffen. In lokaler Betäubung werden Bindegewebsfasern im Bereich der Oberschenkel und des Po, die sich im Fettgewebe unter der Haut befinden gelöst. Das Ergebnis ist eine geglättete Haut ohne Dellen. Das minimal-invasive Verfahren therapiert die primäre Ursache der Cellulite und erreicht nachgewiesene Ergebnisse für 3 Jahre und länger. 

Das MARA Team bietet ab sofort als zweites Zentrum in Österreich, als einziges in Südösterreich das Cellfina™Verfahren an.